Leistungsbeschreibung


PDF Download

Statista GmbH
Johannes-Brahms-Platz 1
20355 Hamburg

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: HRB 87129
Umsatzsteuer-ID: DE258551386
Geschäftsführer: Dr. Friedrich Schwandt, Tim Kröger

Welche Leistungen bieten wir an?

Statista liefert für Ihre Zielgruppen relevante Inhalte und Visualisierungen in statischen, animierten oder interaktiven Infografiken, PowerPoint-Präsentationen und Videos im gewünschten Corporate Design für Ihre interne und externe Kommunikation für Online und für Print. Dabei schöpfen wir aus unserem Datenpool und schlagen Ihnen zu Ihrem Kommunikationsziel passende Inhalte vor. Gerne verarbeiten wir auch Ihre eigenen Informationen, recherchieren weitere und erheben neue Daten, z.B. durch Befragungen. Statista vereint die Datenvorhaltung, Datenrecherche, Datenerhebung und Meinungsforschung sowie redaktionelle Aufbereitung und grafische Ausgestaltung durch spezialisierte Infografiker unter einem Dach. Wir aus der Abteilung Content & Design bieten derzeit unter anderem an:

Infografiken  –  PowerPoint Präsentationen  –  Videos  –  Microsites  –  Corporate Publishing/Reports

Welche Nutzungsrechte bekommen Sie?

Sie erhalten durch die Bezahlung des Auftrages an den übermittelten Visualisierungen das ausschließliche (also exklusive) und zeitlich sowie räumlich uneingeschränkte Nutzungsrecht inkl. des Rechtes, dieses auf Dritte zu übertragen. Auch die Nutzungsart (bspw. digital oder print) ist nicht eingeschränkt, ebenso wenig gibt es eine Beschränkung auf bestimmte Geräte oder Medien. Wir behalten uns vor, auf unsere für Sie erstellten Werke auf unserer Agenturwebseite und in Social Media hinzuweisen, solange Sie nicht widersprechen

Wie wird unser Auftrag bearbeitet?

Grundlage unserer Leistungserbringung ist Ihr Briefing. Wir stellen dafür ein Formular zur Verfügung und bitten Sie zu beachten, dass außerhalb des Formulars übermittelte Informationen ggfls. nicht berücksichtigt werden können, wenn wir das nicht ausdrücklich anders vereinbaren. Nach der Übersendung des Briefings an uns können wir mit der Arbeit beginnen. Um Ihnen das bestmögliche Produkt liefern zu können, haben bei uns während des gemeinsamen Projektes bei uns einen konkreten Ansprechpartner / eine konkrete Ansprechpartnerin. In einem gemeinsamen Telefonat haben Sie die Möglichkeit die letzten Details nach Briefing mit uns abzuklären. Nach dem Übersenden eines Ergebnisses sind wir dafür aber auf rasches und gebündeltes Feedback nach der Übermittlung unseres Produktes angewiesen. In der Regel sind für Sie je zwei inhaltliche und je zwei grafische Änderungswünsche pro Infografik inklusive. Bitte beachten Sie, dass wir nur zumutbare Änderungen berücksichtigen können, die auch von ihrem Briefing gedeckt sind. Damit Ihnen das Produkt rechtzeitig zur Verfügung gestellt werden kann, verlassen wir uns darauf, dass das Briefing rechtzeitig und die ggf. zur Verfügung gestellten Dateien technisch einwandfrei sind. Wir liefern Ihnen die Ergebnisse in gängigen Formaten wie zum Beispiel jpeg, png, pdf, ppt, mov oder mp4. Wir gehen davon aus, dass gelieferte Ergebnisse/Arbeitsschritte abgenommen sind, wenn nach Übersendung zehn Werktage lang kein Feedback bei uns eingeht. Sofern wir dies nicht anders mit Ihnen vereinbart haben, werden wir den Auftrag spätestens vier Wochen nach Erteilung vollständig in Rechnung stellen und bitten Sie, diese Rechnung binnen dreißig Tagen nach Erhalt der Rechnung zu begleichen. Sprechen Sie uns auch gerne auf unsere Zusatzleistungen an, wenn Sie z.B. eine offene Datei zur eigenen Weiterbearbeitung des Produkts benötigen oder weitere Änderungswünsche haben. Die aktuelle Preisliste stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sollte sich aus dem Briefing eine Änderung des Auftragsumfangs ergeben, ist diese Änderung nur wirksam, wenn wir mit Ihnen diesbezüglich eine Änderungsvereinbarung geschlossen haben. In Ausnahmefällen können wir von dem Vertrag binnen zwei Wochen nach Erhalt des finalen Briefings zurücktreten, wenn das dort gewünschte Ergebnis nicht innerhalb des im Auftrag vereinbarten Umfangs erbracht werden kann.

Was passiert mit Ihren und unseren Daten?

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und verlassen uns auch darauf, dass Sie Informationen über unser Angebot (Preise, Lieferfristen, personenbezogene Daten unserer Mitarbeiter) ebenfalls vertraulich behandeln.

Werden die Daten recherchiert und geprüft?

Wenn Sie bei uns Recherchen gebucht haben, erfolgen diese durch Sichtung des Statista-Portals und extern verfügbarer Quellen aus dem derzeit bestehenden Netzwerk von bis zu 18.000 Quellen. Zusätzliche kostenpflichtige Quellen werden nur nach Absprache und nur gegen Auslagenersatz genutzt. Bestandteil einer Recherche ist die sorgfältige Auswahl einer jeden Quelle. Dies verhindert jedoch nicht, dass Statistiken verallgemeinerte Informationen enthalten, die keine sichere Grundlage für Entscheidungen im Einzelfall darstellen und zudem fehlerhaft oder interpretationsbedürftig sein können, ohne dass dies bei der Nutzung ohne weiteres erkennbar ist. Statista haftet daher nicht für Schäden, die durch die Verwendung der angebotenen Infografiken entstehen.

Wie funktionieren Budgets und Rahmenverträge?

Wenn Sie unsere Leistungen häufiger in Anspruch nehmen wollen, können Sie mit uns eine Rahmenvereinbarung eingehen und Einzelaufträge und Leistungen zu einem vergünstigten Preis in Auftrag geben. Die Höhe der Vergünstigung vereinbaren wir mit Ihnen individuell abhängig von dem Umfang der Leistungen und der Höhe des Budgets, welches Sie vorab an uns überweisen. Wenn keine konkreten Leistungen in der Rahmenvereinbarung bestimmt sind („Budget“), werden alle dann folgenden Einzelaufträge mit dem Budget verrechnet bis das Budget aufgebraucht ist. Mit Aufbrauchen des Budgets oder der Erbringung aller Leistungen endet auch die Rahmenvereinbarung automatisch. Wir behalten uns vor Einzelaufträge zu verschieben, wenn unsere Kapazitäten eine Durchführung nicht hergeben. Je früher sie uns den Auftrag erteilen desto besser können wir Ihre Deadlines einhalten.

Müssen Sie noch etwas wissen?

Wenn Sie uns einen Einzelauftrag geben, werden wir uns die entsprechenden Kapazitäten in den folgenden sechs Monaten freihalten und ggf. auch potentielle Projekte anderer Kunden ablehnen, um dies zu gewährleisten. Daher können wir Ihnen nur ein außerordentliches Kündigungsrecht aus wichtigem Grund gewähren. Sollten Sie die Leistung nicht binnen drei Monaten nach Auftragserteilung angefordert haben, bzw. uns dafür ein entsprechendes Briefing übermittelt haben, haben wir das Recht, von dem Vertrag zurückzutreten und die vereinbarte Vergütung zu verlangen bzw. einzubehalten. Bei Rahmenverträgen beginnt diese Frist mit jedem neuen Einzelauftrag neu.

In unseren Angeboten sind Fremdkosten (insbesondere für kostpflichtige Schriftarten, Bilder, Musikquellen, Sprecher, …) und andere kostenpflichtigen Quellen in der Regel nicht enthalten. Wir haben das Recht in Einzelfällen auf Subunternehmer zurückzugreifen.

Es gilt deutsches Recht und der ausschließliche Gerichtsstand ist Hamburg in Deutschland.
Stand Juni 2017